Instagram did not return a 200.

Wochenrückblick – Meine zweite Woche mit Weight Watchers

By Posted on 1 3 m read 918 views

Meine zweite Woche mit Weight Watchers ist nun vorbei. Heute ist Dienstag und Dienstag ist hier großer Wiegetag. Bevor es hier ans angemachte geht gibt´s für Dich natürlich wieder einen kleinen Rückblick auf meine Woche.

Die erste Woche verging wie im Flug und das Ergebnis von -2,5kg war natürlich extrem motivierend. So startete ich also hochmotiviert in die zweite Woche. Ich habe mich mehr in die WW Community eingebracht und viele tolle und vor allem inspirierende und motivierende Menschen kennen gelernt. Es ist einfach unglaublich was einige schon geleistet. Ich stehe noch ganz am Anfang meiner Reise und Ihre Disziplin ist für mich eine enorme Motivation.

Die zweite Woche – meine Mahlzeiten

Weight Watchers die zweite Woche

Meine Mahlzeiten enthielten diese Woche mehr Kohlenhydrate in Form von Nudeln und Reis. Ich liebe Nudeln aber irgendwie schein mein Körper bzw. Stoffwechsel diese nicht so recht zu mögen. Ich fühle mich schlapper und habe einen Blähbauch. Lasse ich die Nudeln, Reis und Co. weg geht´s mir besser. Ehrlich gesagt gefällt mir diese Tatsache nicht besonders. In der Vergangenheit hatte ich schon die Befürchtung dass es an den Teigwaren liegt, habe angefangen mich LowCarb zu ernähren und siehe da, mir ging es besser. Ich war nicht mehr so schlapp und mein allgemeines Wohlbefinden war einfach viel besser. Natürlich bedeutet es jetzt nicht dass ich komplett auf Nudeln verzichten werde aber ich werde den Genuss doch recht einschränken.

Ich habe weiter meine Lebensmittel aus dem Vorratsschrank aufgebraucht und bin daher noch nicht richtig in die Weight Watchers Rezeptwelt vorgedrungen. Aus der Community habe ich das ein oder andere Rezept gesichtet das mich dann doch sehr gereizt hat. Einige Bilder habe ich auch wieder für dich zusammengestellt, wenn auch nicht so viele wie letzte Woche.

Seit Samstag gehöre ich unter die FitBit Träger und hoffe mich so etwas mehr zu bewegen bzw. es so besser kontrollieren zu können. Ich finde es ganz spannend was man mit dem Schätzchen alles messen kann bzw. welche Werte es aufzeichnet. Samstag kam ich zwar nicht auf meine 10000 Schritte aber unser Spaziergang fiel auch aus weil es nur am Regnen war. Sonntag kam dann der komplette Einsturz was die Schrittzählung angeht. Mich hat es doch noch erwischt und so verbrachte ich die meiste Zeit auf dem Sofa oder im Bett.

Montag habe ich meine erste Stunde Krankengymnastik am Gerät gehabt und obwohl ich angeschlagen war habe ich mich danach doch wirklich gut gefühlt. Insgesamt liegen noch fünf Stunden vor mir und ich hoffe dass es meinen Rücken dann besser geht.  Sport werde ich in Angriff nehmen wenn ich wieder ganz fit bin.

So und nun zu meinem Wiegeergebnis! Diese Woche ist es nicht ganz so viel wie in der ersten Woche aber das war zu erwarten und ist auch völlig ok. Ich habe insgesamt 400g abgenommen und bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Ich habe mich auch dazu entschieden ab sofort mein Gewicht zu nennen. Lange war es mir unangenehm aber da jetzt auch mein Liebster Bescheid weiß und es einfach auch nicht zu übersehen ist, kann ich es hier auch teilen. Als meine Abnehmreise mit LowCarb begann wog ich 107,9kg. Beim Start mit Weight Watchers war ich bei 97,9lg, genau zehn Kilo leichter.

Abnahme mit Weight Watchers

DatumGewicht+/-Seit Start
23.01.18 95,0 -0,4 -2,9
16.01.18 95,4 -2,5 -2,5
09.01.18 97,9 0,0 0,0

Die zweite Woche ist um und der nächte Wochenrückblick folgt am Freitag da ich meinen Wiegetag verlegt habe. Bis dahin blieb gesund und glücklich.

1 Comment

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.